»Mit seiner ausdrucksstarken Gestik brachten er und das Orchester die Musik nicht nur profiliert zum Klingen, darüber hinaus visualisierte Markus Poschner die musikalischen Themengestalten auch für die Zuhörenden bewundernswert klar und nachvollziehbar. «

Silvia Thurner
Zeitschrift für Kultur und Gesellschaft, 06.04.2019

-> Zum Artikel