Markus Poschner

»Mit höchster Hingabe führte Markus Poschner sein Bruckner Orchester durch die romantische vierte Sinfonie in der ›Fassung 1888‹ und gestaltete die Naturmotive und feinsten Stimmungen mit detaillierter Sorgfalt.«

Fred Dorfer
Kronen Zeitung, 25.09.2021
Foto: Reinhard Winkler

Konzert Brucknerfest Linz

»Dieses Feuer entfachte Markus Poschner mit allen Kräften. Er ließ das Bruckner Orchester zur Höchstform auflaufen und bot eine schlüssige, bewegende und einfach bezwingende Interpretation.«

Michael Wruss
OÖNachrichten, 25.09.2021
Foto: Reinhard Winkler

Markus Poschner

Emily Magee | Tanja Ariane Baumgartner | Michael König | Adrian Eröd | Solisten der St. Florianer Sängerknaben | Tschechischer Philharmonischer Chor Brno | Bachchor Salzburg | Bruckner Orchester Linz | Markus Poschner | Internationales Brucknerfest Linz 2021

ANTON BRUCKNER Sinfonie Nr. 4 »Romantische« Es-Dur, WAB 104 »Fassung 1888«
GUSTAV MAHLER »Das klagende Lied« Sinfonische Kantate in drei Teilen für Soli, Chor und Orchester

Donnerstag, 23. September 2021, Brucknerhaus LINZ
Fotos von Reinhard Winkler


Paul Lewis | Bruckner Orchester Linz | Markus Poschner | Internationales Brucknerfest Linz 2021

ANTON BRUCKNER | RUDOLF KRZYZANOWSKI »Symphonisches Präludium« c-moll, WAB add 332
FRANZ SCHUBERT Sinfonie Nr. 7 »Unvollendete« h-moll, D 759
JOHANNES BRAHMS Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 d-moll, op. 15

Eröffnungskonzert, Sonntag, 12. September 2021, Brucknerhaus LINZ
Fotos von Reinhard Winkler

poschner

»Am Ende stand die Erkenntnis, dass die KI-Version durchaus gelungen war, aber auch nichts wirklich Neues zur Komposition beitragen konnte, so Poschner. Es bleibe allerdings die Frage, ob man ohne dem Wissen, dass das Gros der Komposition von einer KI kommt, überhaupt merken würde, dass die Noten nicht von Mahler stammen. Der Prozess habe bei ihm jedenfalls Irritationen ausgelöst, die bis zum Gedanken führten, ›ob man das als Musiker überhaupt gut finden darf‹.«

Der Standard, 08.09.2019
Foto: APA

-> Zum Artikel

43871741674_6280efbe95_k.jpg

»Bei der Großen Konzertnacht am Ars Electronica Festival 2019 (FR, 06.09.2019) wird die zehnte Sinfonie von Gustav Mahler aufgeführt. Das Besondere? Der Komponist hat sie nie fertig geschrieben – gemeinsam mit einem künstlich intelligenten Algorithmus hat Ali Nikrang, Key Researcher am Ars Electronica Futurelab, das Stück nun zu vollenden versucht. Im Interview erzählen er und Markus Poschner, Chefdirigent des Bruckner Orchester, mehr.«

Ars Electronica Blog, 02.09.2019
Foto: vog.photo

-> Fotos

-> Zum Interview

picture-0013.jpg
»Markus Poschner entfaltete als souveräner Dirigent ein sinnliches Hörerlebnis, das dem gewichtigen Werk gerecht wurde. Ungemein präzise und feinfühlig setzte das famose Bruckner Orchester den umfangreichen Notentext um.«

Fridolin Dallinger
Oberösterreichisches Volksblatt, 23.05.2019
Foto: Reinhard Winkler

-> Zum Artikel

190523_kronenzeitung.png

»Gustav Mahlers wichtigstes Werk, die 8. Symphonie in Es-Dur oder „Sinfonie der Tausend“, wie sie auch genannt wird, wurde im Linzer Brucknerhaus mit einem vokalen Großaufgebot und dem fabelhaft musizierenden Linzer Bruckner Orchester unter dem fulminanten Dirigat von Markus Poschner beeindruckend präsentiert.«

Fred Dorfer
Kronen Zeitung, 23.05.2019