Tönendes Kleeblatt der Künste

»Markus Poschner wusste in seinem Dirigat alle dynamischen und agogischen Möglichkeiten effektvoll zu nützen, und dies dem sehr unterschiedlichen Charakter der einzelnen Stücke voll entsprechend; ein Husarenritt zwischen den Klangwelten eines Ligeti, Debussy und Strauss.«

Oberösterreichisches Volksblatt, 06.06.2021
Foto: Reinhard Winkler