Maitre-Peronilla-Theatre-Champs-Elysees_0_729_486.jpg»Mit einer konzertanten Aufführung von ›Maître Peronilla‹ von Jacques Offenbach wurde am Samstag, 1. Juni das diesjährige Festival des Palazzetto Bru Zane in Paris eröffnet. Das Théâtre des Champs-Elysées erlebte eine fulminante Produktion, die dank herausragender Sängerinnen und Sänger auch fast vergessen ließ, dass es ›nur‹ eine konzertante Aufführung war.«

Hans Reul
BRF1 Radio
, 04.06.2019
Foto: Gaëlle Astier-Perret

-> Zur Sendung

Maitre-Peronilla-Theatre-Champs-Elysees_0_729_486.jpg»Especially since the Orchester national de France and the choir of Radio France, under the elegant and sparkling baton of Markus Poschner, was an eloquent supporter of a great vocal platform, complicit, amused and amusing, refined and charming.«

Newsy Today, 03.06.2019
Foto: Gaëlle Astier-Perret

-> Zum Artikel

01-06-19-Maitre-Péronilla-6-©-Gaëlle-Astier-Perret-1
»Das liegt auch an den allesamt hervorragenden Dirigenten, Orchester, Chor und Solisten. Eine Idealbesetzung für Offenbach! Markus Poschner, regelmäßig am Pult der Staatsoper in Berlin und nun gerade am Landestheater in Linz ernannt, dirigiert fabelhaft. Temperamentvoll, aber zugleich nuanciert und nie zu laut. Lustig aber nie vulgär.«

Waldemar Kamer
Online Merker, 03.06.2019
Foto: Gaëlle Astier-Perret

-> Zum Artikel

»Enlevée par un Orchestre National de France qui s’amuse visiblement à accompagner cette historiette en alternant raffinement et élan, castagnettes incluses, la partition nous offre plusieurs numéros séduisants, détaillés avec finesse par Markus Poschner.«

Emmanuelle Pesqué
Ch’io mi scordi di te…, 03.06.2019

-> Zum Artikel